Salatissima

Salatschale Edel und doch ungemein nützlich ist diese Salatschale; ihre schöne Maserung zeigt sich innen wie aussen.

Was an handwerklichem Können in ihr steckt und wie viele Stunden konzentrierter Arbeit, das läßt sich nur erahnen. Immer ist es ein besonderer Moment, wenn Alexander Ortlieb die Entscheidung fällt, eine Schale dieser Dimension anzu-fertigen. Was folgt, ist ein langer Weg: zunächst sägt er das frische Holz zu, dann drechselt er daraus den Rohling so weit, bis sich die spätere Größe und Form der Schale abzeichnet. Alsdann folgt eine lange Ruhephase, in der das Holz durch-trocknet und seine gewünschte Festigkeit entwickelt. Und wenn es dann soweit ist, dann entsteht aus wunderbarem Holz eine ebenso wunderbare Schale. Man erkennt sie an ihrem Klang!

ACHTUNG Reinigen Sie die Schale mit handwarmem Wasser und verwenden Sie Spülmittel nur sparsam. Gelegentliches Nachölen dankt Ihnen Ihre Schale mit bleibender Schönheit.

Von Hand glatt gedreht und innen wie aussen geschliffen oder aussen fein gerillt; mit Öl oberflächenbehandelt, ab 30 cm Durchmesser.

Größen, Holzarten, Preise und Verfügbarkeit auf Anfrage.