SitzGut

Diese aussergewöhnlichen Sitzmöbel aus massivem Holz sind wahre Kunstwerke, geschaffen von der Natur, inspiriert von Alexander Ortlieb. Es ist ein Genuss sie anzuschauen, sie zu berühren, auf ihnen zu sitzen, ihre urwüchsige Kraft zu spüren.

Um diese sehr besonderen Stücke zu fertigen, selektieren wir besonders lebhaft gemasertes Holz, Ergebnis ewiger Überlebenskämpfe; am frisch geschlagenen Stamm entsteht dann der grobe Zuschnitt. Nach einer Ruhe- und Trocknungszeit, in der das Holz über mehrere Jahre reift, kann irgend-wann die Feinarbeit beginnen: was mit der groben Kettensäge begann, endet mit dem feinen Endschliff und einem liebe-vollen Abwischen des letzten Schleifstaubs. Risse im Holz geben jedem SitzGut Charakter; die eigentlich unbehandelte, durch unzählige Schleifgänge ‚polierte’ Oberfläche verleiht ihnen ungeahnte Eleganz.

Von Hand aus massivem Stammholz gearbeitet – aus Ahorn, Birke, Esche und Eiche oder Tulpenbaum; nicht lackiert, aus-schließlich geschliffen und poliert, ca. 45 und ca. 50 cm hoch.